Anekdotisch Evident

Kultur und Wissenschaft durchs Prisma der Plauderei

Humor

| 2 Kommentare

Übertreibung, Täuschung, Vagheit und Doppeldeutigkeit, Beleidigungen, Verzerrungen, Behauptungen ohne Evidenz: Humor leistet sich Dinge, die wir im echten Leben als unredlich und normverletzend wahrnehmen würden, aber die wir in seiner der Wirklichkeit enthobenen Sphäre mit Schmunzeln, Kichern und Lachen goutieren. Gelächter schafft Gemeinschaft, stärkt das Immunsystem, vertreibt trübe Gedanken, hilft Menschen durch die Krise.

Nicht ohne Grund steht Humor auf der Liste der begehrenswerten Eigenschaften ganz oben. Wir brauchen die heilende Wirkung des Humors mehr denn je, aber welche Zukunft hat er, wenn die Grenze zwischen witzig und verletzend immer dünner wird? Diesen und vielen anderen Fragen spüren wir in dieser Folge nach. 

Links und Hintergründe

Wenn euch anekdotisch evident gefällt, dann schmeißt doch ein paar Euro in einen unserer Hüte – das hält das Angebot am Leben.

2 Kommentare

  1. Hi zusammen,

    ich habe mir die aktuelle Folge eures tollen Podcasts noch nicht angehört. Ich habe mich aber gefragt, ob nicht die Themen Entschuldigung/Entschuldigen und Danken für AE etwas wären. Ich weiß nicht exakt warum, aber mir bedeuten diese Themen relativ viel, weil ich sie für wertvolle Gesten halte. Außerdem habe ich das Gefühl, dass Entschuldigung und Danke manchen Menschen nicht so über die Lippen kommt, weil es für sie Gesten der Schwäche sind. Für mich hingegen sind sie Gesten der Stärke oder des Selbstbewusstseins, weil man/frau sich dabei nicht zu ernst, sondern Abstand von sich nimmt und sich gleichzeitig solidarisch zeigt. Okay….sprechendes Denken….jetzt habe ich die Begründung doch geliefert 😄👍. Vielleicht dient es euch ja als Inspiration.

    Beste Grüße
    Fabian

  2. Thema Lisa Eckhardt: Diese hat in der rechten Szene interessanterweise zahlreiche Fans, die die Kunstfigur für bare Münze halten und sie als “natürlich” und “authentisch” anhimmeln. Wäre es nicht zu erwarten, dass sie mal öffentlich dazu Stellung nimmt und den Leuten sagt “Sorry Kleiner, aber du hast nix verstanden”? Mich verwundert ein wenig, dass dies nicht passiert. Dieser Sachverhalt, dass sie die Verehrung ihrer Kunstfigur so unwidersprochen hinnimmt, ließe sich auch in einige ungünstige Richtungen interpretieren…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.